PRIME Selfstorage Blog


Tipps zum Einlagern der verschiedensten Dinge!

Blog

Holzmöbel

Holzmöbel sollten generell nicht in Kellerräumen gelagert werden. Die Feuchtigkeit kann dafür sorgen, dass das Holz aufquillt. Besser geeignet sind Lagerräume mit einer beständigen Temperatur und geringer Luftfeuchtigkeit. Zum Schutz der Möbel eignen sich Möbeldecken besonders gut.

 

PRIME Selfstorage Holztische einlagern
© PublicDomainArchive/pixabay.com

Stoffmöbel

Ähnlich wie bei Holzmöbeln eigenen sich Kellerräume nicht zur Einlagerung. Durch die Luftfeuchtigkeit besteht Schimmelgefahr. Die Polster von Stoffmöbeln sollten vor der Einlagerung außerdem immer gründlich gereinigt werden. Dabei ist auch darauf zu achten, dass die Polster vor der Einlagerung vollständig getrocknet sind.

 

 

PRIME Selfstorage Matratze einlagern
© congerdesign/pixabay.com

Matratzen

Bei der Matratzen Lagerung ist eine gute Luftzirkulation und geringe Luftfeuchtigkeit das A und O. Des Weiteren sollte die Matratze gut gereinigt und trocken sein. Bei der Einlagerung selbst, sollte diese vertikal aufgestellt werden und nicht auf den Boden gelegt. 


Teppiche

Vor der Einlagerung sollte der Teppich gereinigt, getrocknet und mit Insektenschutzmittel bearbeitet werden.  Am besten lassen sich Teppiche zusammengerollt in einer Papierhülle lagern. Von der Verwendung von Polyethylen Hüllen ist abzuraten, da der Teppich drin nicht atmen kann.

 

 

PRIME Selfstorage Werkzeuge einlagern
© stevepb/pixabay.com

Werkzeug

Werkzeuge sollten aufgrund der Verletzungsgefahr nie lose gelagert werden. Für elektronische Werkzeuge gilt außerdem, die Lagerung in Räumen mit hoher Feuchtigkeit zu vermeiden. Zur Lagerung eignen sich am besten Werkzeugkoffer. Für Schrauben und ähnliches eignen sich spezielle Aufbewahrungsregale mit herausnehmbaren Schubladen am besten.


Geschirr

Zur Lagerung von Geschirr wie beispielsweise Gläser oder auch Teller aus Porzellan eignet sich grundsätzlich Seidenpapier. Das Geschirr einfach darin einwickeln und in Kartons unterbringen. Wichtig ist hier, dass die Kartons nicht zu vollgepackt werden und Teller Hochkant in die Kartons gestellt werden. Andernfalls müssten die untersten Teller das meiste Gewicht tragen, was zur Beschädigung des Geschirrs führen kann.

 

 

PRIME Selfstorage Festtagsschmuck lagern
© Gellinger/pixabay.com

Feiertagsschmuck

Zur Aufbewahrung von Feiertagsschmuck, wie beispielsweise Christbaumkugeln, eignen sich handelsübliche Schuhkartons sehr gut. Besonders gut lässt sich der Schmuck in Seidenpapier eingewickelt in Kartons aufbewahren, welche im inneren Trennabteile besitzen. Lichterketten wiederum lassen sich am besten aufbewahren, indem Sie um ein längeres Stück Pappe gewickelt werden, dass in gleichmäßigen Abständen Einkerbungen für das Kabel aufweist.


Malutensilien

Bei Malutensilien ist dringend zu beachten sowohl Farbe als auch Pinsel und Farbrollen luftdicht zu verschließen, um Austrocknungen vorzubeugen. Hinsichtlich der Temperatur sollte darauf geachtet werden, dass Farbe vor Frost geschützt ist. Daher ist eine Lagerung im Keller keinesfalls empfehlenswert.

 

 

PRIME Selfstorage Akten Einlagerung
© bboellinger/pixabay.com

Unterlagen

Bei der Akten Lagerung können speziell dafür vorgesehene Aktenkartons verwendet werden. Die Sortierung sowie die Dauer der Lagerung sollten auch beachtet werden. Sehen Sie sich hierzu unseren PRIME Selfstorage Beitrag zum Thema Akteneinlagerung an.


Bücher

Da Bücher ein gewisses Gewicht aufweisen sollten die verwendeten Kartons eine gute Qualität aufweisen. Im Zweifelsfall ist es sogar am besten, dafür vorgesehene Bücherkartons zu verwenden. Die Kartons sollten aber trotzdem nie zu vollgepackt werden. Nicht nur, weil die Kartons das Gewicht nicht tragen können, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen.

 

 

PRIME Selfstorage Elektronik einlagern
© Marketing-ASS/pixabay.com

Elektronik

Bei der Lagerung von elektronischen Geräten sind die Gegebenheiten des Lagerraums am aller wichtigsten. Die Luftfeuchtigkeit muss gering sein, die Temperatur des Lagerraums darf nicht zu stark schwanken und die generelle Raumtemperatur sollte zwischen 10 und 25 °C  betragen.


Kleidung

Vor der Einlagerung der bereits gesäuberten Kleidung sollten immer alle Taschen geleert werden. Um Platz zu sparen sind Vakuumbeutel sehr hilfreich. Zur Vermeidung von Falten sollte, wenn möglich Seidenpapier verwendet werden. Speziell für Schuhe gilt außerdem die Verwendung von Stiefelspannern, damit sie Ihre Form behalten.

 

 

PRIME Selfstorage Medikamente einlagern
© jarmoluk/pixabay.com

Medikamente

Bei der Medikamentenlagerung ist die Temperatur und der Lichteinfall entscheidend. Falls durch die Packungsbeilage nicht anders angegeben, sollten Medikamente immer bei einer Raumtemperatur zwischen 15 und 25 °C dunkel und trocken gelagert werden.


Sportutensilien

Für die Einlagerung von Sportutensilien wie Bälle oder Ähnliches, ist ein Regal im angemieteten Lagerraum hilfreich um den Überblick zu bewahren. Dabei sollte akribisch darauf geachtet werden, dass es keine Möglichkeit gibt, dass die Gegenstände aus dem Regal herausrollen. Dies könnte zu Verletzungen führen. Daher sollten die Sportgegenstände immer in separaten Boxen in das dafür vorgesehene Regal gestellt werden. Für Geräte eignet sich Luftpolsterfolie als Schutzmaterial.

 

 

PRIME Selfstorage Autoreifen lagern
© manfredrichter/pixabay.com

Reifen

Während Kompletträder mit leicht erhöhtem Luftdruck waagerecht übereinandergestapelt werden sollten, werden Reifen ohne Felgen senkrecht gelagert. Im Falle einer senkrechten Lagerung sollten die Reifen von Zeit zu Zeit gedreht werden. Des Weiteren ist darauf zu Achten, dass die Reifen keinen Witterungsverhältnissen ausgesetzt sind.


Zurück zur Übersicht
PRIME Selfstorage einlagern
© MIH83/pixabay.com

In diesem Beitrag präsentieren wir Euch die wichtigsten Dinge, die Ihr beim Einlagern der verschiedensten Gegenstände beachten müsst.