Wiki

Akten

Aus dem lateinischen acta. Eine Sammlung von Dokumenten zu einem geschäftlichen oder gerichtlichen Vorgang. Oder wie wir sagen: Massen von Papier.

Akten unterliegen in Deutschland vielen Regeln nach deren die Aufbewahrung geregelt ist. Die Aufbewahrungsfristen sind in entsprechenden Paragraphen (§ 257 HGB Absatz 4, § 147 Abgabenordnung und § 14b Umsatzsteuergesetz ) geregelt.

Die Fristen sind im folgenden angegeben:
10 Jahre: Bücher, Rechnungen (Eingangs- sowie Ausgangsrechnungen), Buchungsbelege, Inventare, Bilanzen, Lageberichte

6 Jahre: Handelsbriefe (ohne Eingangs- & Ausgangsrechnungen), Geschäftsbriefe, E-Mails und andere digitale Dokumente

2 Jahre: Rechnungen von Unternehmern für grundstücksbezogene Leistungen durch die Leistungsempfänger

Vieles muss man, einiges will man aufbewahren. Wer in Werkstatt oder Wohnung, Kanzlei oder Home-Office die Stapel, Hängeordner und Kisten nicht mehr haben will oder kann, der schätzt die Lagerung in einem Selfstorage Center. Und bekommt dort neben Aktenkartons auch Regale. Außerdem sind die Akten in unseren Räumen vor Witterung geschützt.


Zurück